Neuigkeiten der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG)

Informationsbroschüren jetzt auch als E-Book verfügbar

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft stellt jetzt drei ihrer Broschüren konstengünstig auch als E-Books zur Verfügung.

Die thematisch nach wie vor brandaktuellen Ratgeber werden regelmäßig neu aufgelegt. Mit dabei ist der Klassiker "Leitfaden zur Pflegeversicherung".

Diese Bücher in elektronischer Form können auf handlichen, relativ preiswerten Lesegeräten (E-Reader) gelesen werden. Da die Schriftgröße beliebig eingestellt wer­den kann, nutzen auch ältere Menschen, die nicht gut sehen können, diese einfach zu handhabenden Geräte.
Die drei Broschüren können auf den gängigen Plattformen im Internet (Amazon, iTunes, Google Play, eBook) auf die elektornischen Lesegeräte geladen werden. Weitere Informationen zu den Inhalten der Broschüren erhalten Sie hier:
http://www.deutsche-alzheimer.de.

Heute leben in Deutschland etwa 1,4 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Ungefähr zwei Drittel davon leiden an der Alzheimer-Demenz. Ihre Zahl wird bis 2050 auf 3 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in der Therapie gelingt. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz ist der Bundesverband von derzeit 135 regionalen Alzheimer-Gesellschaften, Angehörigengruppen und Landesverbänden. Sie nimmt zentrale Aufgaben wahr, gibt zahlreiche Broschüren heraus, organisiert Tagungen und Kongresse und unterhält das bundesweite Alzheimer-Telefon mit der Service-Nummer 01803 – 171017 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz) oder 030 / 259 37 95-14 (Festnetztarif).


Zurück