Imagekampagne für Pflegeberufe auf der Grundlage empirisch gesicherter Daten

Diese Studie wurde vom NDZ beim Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP) in Bremen in Auftrag gegeben. Ziel war es, Handlungsempfehlungen für eine Imagekampagne für Pflegeberufe zu entwickeln. Von Juni 2009 bis März 2010 wurden rund 850 Personen unterschiedlicher Zielgruppen befragt - darunter Schülerinnen und Schüler aus allgemeinbildenden Schulen, deren Eltern und Lehrer, Auszubildende aus Pflegeschulen und Berufsberater aus den norddeutschen Städten Bremen, Hamburg, Hannover, Neumünster, Oldenburg und Schwerin. 

Die Ergebnisse der Studie und die Handlungsempfehlungen lesen Sie am besten selbst nach:

 

Imagekampagne Abschlussbericht

Kurzfassung Imagekampagne

Zurück